###USER_salutation###,

 

die Verbraucher wünschen sich eine "wirtschaftliche Heiztechnologie“ heißt es in einer jüngst vom BDEW [Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft] veröffentlichten Studie. Dabei favorisieren 36% aller Befragten die Energie-

effizienz vor anderen Entscheidungskriterien wie Versorgungssicherheit [20%], Komfort [17%] oder Umweltschonung [16%]. Ist das überraschend? Nein, nicht wirklich. Die deutsche Industrie muss wirtschaftlich arbeiten, um sich am Markt behaupten zu können. Laufende Kosten, wie die der Heizung, gilt es so gering wie möglich zu halten. Und wer hätte da vor ein paar Jahren geglaubt, dass es ausgerechnet der Energieträger Erdgas ist, der als absolut zukunftsfähig und preisstabil gilt. Die anstehende europäische Gasharmonisierung und das derzeitige weltweite Überangebot macht Gas zum Heizmedium Nummer eins.

 

Unsere Hallenheizungen treffen aber nicht nur deshalb voll ins Schwarze: Unsere Produktpalette berücksichtigt in Sachen Effizienz bereits in vollem Umfang die ab 1. Juni 2014 in Kraft tretende EnEV 2014. Verschärfte Anforderungen denen Sie ganz gelassen entgegen sehen können. Wärmerückgewinnung, Brennwerttechnik und den Einsatz erneuerbarer Energien sind die Themen, die wir erfolgreich angehen. Neugierig geworden?

 

Besuchen Sie uns doch einfach auf der SHK Essen [12.-15. März, Halle 3/Stand 151] und der IFH Nürnberg [08.-11. April, Halle 3A/Stand 020], um mehr zu erfahren.

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch! 

 

 

Ihr



Aus bester Familie

Der Zeit-Verlag hat in Kooperation mit Dr. Florian Langenscheidt ein Sammelwerk über 100 vorbildliche, deutsche Familienunternehmen herausgebracht. Mit dabei: Schwank arrow-right mehr lesen


Schwank setzt einen weiteren Meilenstein auf dem Gebiet der Infrarot-Strahlungsheizung

Als erster Hersteller lässt Schwank ab dem 01.01.2018 die 2-stufige Modulation bei all seinen Hell- und Dunkelstrahlern zu Gunsten der stufenlosen Modulation entfallen. arrow-right mehr lesen


Erste deltaSchwank Anlage in Betrieb

Die erste Anlage mit unserem neuen Hocheffizienz-Dunkelstrahler deltaSchwank ist erfolgreich in Betrieb genommen worden. arrow-right mehr lesen


Auf Wunsch unserer Kunden wird dieser Newsletter dreimal im Jahr versendet - einfach als guter Service!
Falls Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie auf den nachfolgenden Link: Newsletter abbestellen


Schwank GmbH
Bremerhavener Straße 43 -50735 Köln - Deutschland
Tel. 0221 - 71 76 - 0 - Fax 0221 - 71 76 - 288 - E-Mail: info@schwank.de Internet: www.schwank.de
Geschäftsführer: Oliver Schwank, Prof. Dr.-Ing. Friedhelm Schlößer
Handelsregister: Amtsgericht Köln, HRB 35, Ust-Id Nr.: DE122804619