###USER_tx_gender### ###USER_title### ###USER_name###,

 

das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, der Winter steht vor der Tür und die Heizsaison beginnt bald. Viele Unternehmen haben das Jahr genutzt und ihre "alte" Hallenheizung durch eine moderne, energiesparende Schwank Infrarot - Strahlungsheizung ersetzt und werden so ihre Energiekosten spürbar senken.

 

Bei Neubauten ist allerdings nach wie vor die Verunsicherung sehr groß: Welche Gesetze, Bestimmungen und Richtlinien müssen befolgt werden? Die EnEV 2009 und das EEWärmeG gelten seit 2009 für alle Gebäude: Wohngebäude und Nicht-Wohngebäude. Leider haben sich Energieberater, Fachplaner und Heizungsbauer sowie die Rechenprogramme nur auf Wohngebäude fokussiert und die Industrie- und Gewerbehallen weitgehend außer Acht gelassen.

 

Die Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach e.V.[figawa], deren Präsident ich bin, hat deswegen eine breite Aufklärungskampagne initiiert. Unter http://www.figawa.de/ finden Sie unter der Rubrik "Hallenheizung" die wichtigsten Informationen kompetent und komprimiert aufgearbeitet. Aber auch meine Mitarbeiter sind gut geschult und stehen Ihnen gerne bei Fragen und Berechnungen persönlich zur Verfügung.

 

 

Unser Unternehmen engagiert sich erheblich in europäischen und nationalen Ausschüssen, damit die Bestimmungen auch verbraucherfreundlich gestaltet werden. Unsere energieeffizienten Strahlungsheizungen in Verbindung mit einem guten baulichen Wärmeschutz erfüllen die gesetzlichen Anforderungen der EnEV 2009 und des EEWärmeG und werden auch in der Zukunft die Anforderungen der EnEV 2012 und des novellierten EEWärmeG weiter erfüllen.

 

Sprechen Sie uns bitte an. Wir helfen Ihnen gern!

 

Ihr,



Aus bester Familie

Der Zeit-Verlag hat in Kooperation mit Dr. Florian Langenscheidt ein Sammelwerk über 100 vorbildliche, deutsche Familienunternehmen herausgebracht. Mit dabei: Schwank arrow-right mehr lesen


Schwank setzt einen weiteren Meilenstein auf dem Gebiet der Infrarot-Strahlungsheizung

Als erster Hersteller lässt Schwank ab dem 01.01.2018 die 2-stufige Modulation bei all seinen Hell- und Dunkelstrahlern zu Gunsten der stufenlosen Modulation entfallen. arrow-right mehr lesen


Erste deltaSchwank Anlage in Betrieb

Die erste Anlage mit unserem neuen Hocheffizienz-Dunkelstrahler deltaSchwank ist erfolgreich in Betrieb genommen worden. arrow-right mehr lesen


Auf Wunsch unserer Kunden wird dieser Newsletter dreimal im Jahr versendet - einfach als guter Service!
Falls Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie auf den nachfolgenden Link: Newsletter abbestellen


Schwank GmbH
Bremerhavener Straße 43 -50735 Köln - Deutschland
Tel. 0221 - 71 76 - 0 - Fax 0221 - 71 76 - 288 - E-Mail: info@schwank.de Internet: www.schwank.de
Geschäftsführer: Oliver Schwank, Prof. Dr.-Ing. Friedhelm Schlößer
Handelsregister: Amtsgericht Köln, HRB 35, Ust-Id Nr.: DE122804619