###USER_salutation###,

 

 

rechtzeitig zu Beginn der neuen Heizsaison freuen wir uns, Ihnen unseren aktuellen Newsletter zusenden zu dürfen.

Im speziellen wollen wir dieses Mal auf Werterhaltung und Kostenoptimierung von Hallenheizungssystemen eingehen.

 

Kostenoptimierung durch Modernisierung
Die Energieeffizienz von Heizungssystemen konnte in den letzten Jahren kontinuierlich verbessert werden. Vor allem bei älteren Hallenheizungsanlagen ist damit ein nicht unerhebliches Einsparpotential beim Primärenergieverbrauch und daraus resultierend bei den Betriebskosten entstanden.
Gerne beraten wir Sie bei den Möglichkeiten zur Modernisierung Ihrer Hallenheizung mit, energieeffizienten Gas-Infrarot-Heizsystemen von Schwank.

 

Verstärkte Berücksichtigung von Betriebs- und Lebenszykluskosten bei der Auswahl des Heizungssystems
Die Berücksichtigung der Betriebs- und Lebenszykluskosten sollte bei der Auswahl des geeigneten Heizungssystems nicht mehr den Ausnahmefall, sondern die Regel darstellen. Energieeffiziente Systeme – wie Gas-Infrarot-Strahlungsheizungen von Schwank – sind in der Lage, die Wirtschaftlichkeit Ihrer Anlage maßgeblich positiv zu beeinflussen.
Gerne unterstützen wir Sie mit unserem Knowhow und unseren energieeffizienten, hochentwickelten Produkten bei der Planung und Realisation Ihrer modernen, energieeffizienten und damit betriebskostensparenden Hallenheizung.

 

Werterhaltung durch regelmäßiges Geräteservice
Ein wesentlicher Baustein, um die Funktion und Energieeffizienz von Schwank-Gas-Infrarot-Heizsystemen auch langfristig zu sichern, ist die professionelle und jährlich Wartung.
Setzten Sie sich noch heute mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneidertes Wartungsangebot zukommen lassen können.



Erfolg bei TOP 100: Schwank gehört zu den Innovationsführern 2018

Überlingen – Zum 25. Mal kürt der Wettbewerb TOP 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands. Zu diesen Innovationsführern zählt in diesem Jahr die Schwank GmbH. Das ergab die Analyse des wissenschaftlichen Leiters von TOP 100, Prof. Dr. Nikolaus Franke. Als Mentor von TOP 100 ehrte Ranga Yogeshwar Schwank zusammen mit Franke und compamedia am 29. Juni 2018 auf der Preisverleihung in Ludwigsburg im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summits. In dem unabhängigen Auswahlverfahren... arrow-right [mehr]


deltaSchwank Finalist bei Stahl-Innovationspreis 2018

Unser hocheffizienter Dunkelstrahler deltaSchwank hat eine weitere Jury von sich überzeugt. Diesmal wegen seiner besonderen Bauweise. arrow-right [mehr]


ErP 2018 – Was Sie zur Ökodesign-Richtlinie wissen sollten

Seit 01.01.2018 gilt die ErP-Richtlinie auch für Hallenheizungssysteme wie Dunkelstrahler. Systeme von SCHWANK erzielen hier hervorragende Werte. Erfahren Sie nachfolgend alles Wissenswerte rund um die Anforderungen der neuen Ökodesign-Richtlinie. arrow-right [mehr]


smartHeat – Ein System wie aus einem Guss - mit ModBus

Schwank ist mit der serienmäßigen Einführung des IC 4000 Feuerungsautomaten in allen Heizsystemen ein weiter Meilenstein auf dem Gebiet der Heizungsregelung gelungen. arrow-right [mehr]


Auf Wunsch unserer Kunden wird dieser Newsletter dreimal im Jahr versendet - einfach als guter Service!
Falls Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie auf den nachfolgenden Link: Newsletter abbestellen


Schwank Ges.m.b.H.
Hetmanekgasse 1b/3 1230 Wien
Tel.: +43-(0)1-609 1320 - Fax: +43-(0)1-609 1260 - E-Mail: office@schwank.at Internet: www.schwank.at
Geschäftsführer: Prof. e. h. (RUS) Bernd H. Schwank, Ing. Thomas Jaksch
Handelsregister: FN 122594, HG Wien, USt-IdNr.: ATU 15555708